Unser Elternbeirat 2018/2019

Eine Schule braucht viele Köpfe.

Auf dieser Seite stellt sich der Elternbeirat kurz vor, der zusammen mit der Schulleitung für ein gutes Miteinander aller Beteiligten und im Sinne der Kinder für ein positives pädagogisches Umfeld sorgt.

Der Elternbeirat vertritt und unterstützt die Eltern in ihren Anliegen, beispielsweise, wenn es um pädagogische Fragen, die Renovierung oder um die technische Ausstattung der Schule geht.

Daneben begleitet der Elternbeirat aufmerksam alle Entwicklungen und konnte speziell im Bereich Sicherheit eine deutliche Verbesserung der Situation vor der Schule erreichen.

 

Im neuen Schuljahr haben sich xxx Kandidaten für den Beirat aufstellen lassen.

 

Für das aktuelle Schuljahr 2018/19 wurden gewählt:

 

Vorsitzende:    

Stellvertreterin:    

 

Mitglieder des Elternbeirates 2018/ 2019 sind weiterhin: 

 

   

   Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei Ihrer Arbeit!

 

 

Aufgaben
Der Elternbeirat nimmt die Belange der Eltern der Schüler einer Schule wahr und wirkt in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, mit.Die Mitwirkungsrechte sind z.T. in Art. 65 BayEUG zusammengefasst.
Weitere Mitwirkungsrechte sind in den Schulordnungen (BaySchO, GrSO, MSO, VSO-F) benannt.
 
Eltern und Schule
Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften in gemeinsamer Verantwortung für die Bildung und Erziehung der Schüler vertiefen (Schulgemeinschaft)
Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler wahren
Wünsche und Anregungen der Eltern beraten
Begründete Anträge auf Anberaumung einer weiteren Klassenelternversammlung, die der Schulleiter einberuft. Darüber hinaus kann der Elternbeirat von sich aus auch andere Veranstaltungen für Eltern und Schüler der gesamten Schule, einzelner Jahrgangsstufen oder Klassen einberufen. Keine Teilnahmepflicht für Schulleiter und Lehrkräfte
Einvernehmen bei Veranstaltungen, die die Zusammenarbeit von Schule und Erziehungsberechtigten betreffen.
Einvernehmen bei Erhebungen, die sich an die Erziehungsberechtigten wenden.

Unsere Klassenelternsprecher 2018/ 2019

Klasse Elternsprecher erreichbar unter:

1/2a

Kirstin Riedel

 

1/2b

Dagmar Schoppe

 
1c

Brigitte Bentele

 
2c

Cornelia Wittmann

 
3a

Andrea Bickelbacher

 
3b

Sigrid Krammer

 
4a

Andrea Hartinger

 
4b

Simone Frick

 
 
Aufgaben
Der Klassenelternsprecher (KES) nimmt die Belange der Eltern der Schüler seiner Klasse wahr, analog dem Elternbeirat, der die Belange der Eltern der Schüler einer Schule wahrnimmt:
Vertrauensverhältnis zwischen Erziehungsberechtigten und Lehrkräften vertiefen.
Interesse und Verantwortung der Erziehungsberechtigten für die Erziehung und Bildung ihrer Kinder wahren und pflegen.
Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Erziehungsberechtigten mit den jeweiligen Lehrkräften oder dem Klassenleiter besprechen.
Zwischen Erziehungsberechtigten und Lehrkräften vermitteln; dabei soll vor allem auf persönliche Aussprache der Betroffenen hingewirkt werden. Es ist jedoch nicht Aufgabe des KES, Beschwerden der Erziehungsberechtigten entgegenzunehmen, zu beraten und weiter zu verfolgen; sondern er muss die Erziehungsberechtigten an den Schulleiter ggf. an das Staatliche Schulamt verweisen.
nach Art. 65 (2) BayEUG 

Termine und Neuigkeiten

ACHTUNG            ACHTUNG

 

Herbstferien:
29.10. - 02.11. 2018

 

Kontakt:

sekretariat.steppach@

schulen.neusaess.de

Sekretariat

Frau Gschwilm

Telefon: 0821/ 480031-0

Montag  10.45 - 13.30

Dienstag  7.30 - 13.00

Donnerstag 7.30 - 10.30

Freitag 11-00 - 13.00

 

Hausmeister
Herr Gutmayr

0173/ 2948250

 

 

Aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen haben wir die Kontaktformulare und die Zählung der Besucher unserer Homepage gelöscht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volksschule Steppach