GRUNDSCHULE STEPPACH
GRUNDSCHULE        STEPPACH

Unsere Schule hat Geburtstag!!!

Am 17. Juli war es endlich soweit!

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen hat sich die gesamte Schulfamilie zusammen mit den geladenen Gästen im Pausenhof versammelt, um das 50 jährige Geburtstagsfest der Schule zu feiern.

Am 3. März 1965 wurde das Schulgebäude an der Jahnstraße eingeweiht.

Kann das denn sein – ein so strahlendes, junges und mit fröhlichem Leben erfülltes Gebäude – kann das schon 50 Jahre alt sein?

Nach den offiziellen Begrüßungsworten übergab unsere Schulleiterin Britta Mahler das Mikrofon an Herrn Bürgermeister Richard Greiner weiter, damit er die Frage nach dem Alter beantworten konnte.

Tatsächlich hat das Schulhaus schon eine recht lange Geschichte. Zuerst einmal löste es den zu eng gewordenen Altbau im Ort ab und entwickelte sich mit den ausgebauten Räumlichkeiten wie Schulküchen und Werk-Fachräumen schnell zu einem attraktiven Schmuckkästchen, nicht nur für die Schüler aus Steppach, sondern bald auch für die Kinder aus Biburg. Die bald entstandene Raumnot machte einen Erweiterungsbau nötig. 1976 kam es dann zu einem Anbau mit Turnhalle und Schwimmbad und weiteren Klassenzimmern; sogar die Gemeinde bezog hier vorübergehend acht Räume.

Nach der kompletten energetischen Sanierung in den letzten Jahren steht das „Schmuckkäst-chen“ nach 50 Jahren heute einladend da. Das merkt man auch daran, dass die Stadt Neusäß mit der Musikschule und der Volkshochschule, den Vereinen der Wasserwacht, des TSV und den Betreuungseinrichtungen die Räumlichkeiten der Schule gerne im guten Miteinander nutzen.

Nach den Worten des Bürgermeisters stimmte der neu gegründete Lehrerchor unter Leitung von Frau Endres das zweite Lied an. Nachdem die Lehrer bereits zu Anfang ein Lied aus dem Originalprogramm von 1965 zum Besten gaben, gab es nun ein „altes“ Geburtstagslied zu hören, das vor 50 Jahren bekannt war.

Die Schüler der 4. Klassen, die elegant durch das Programm der Feier führten, riefen nun den Schulrat, Herrn Thomas Adleff, auf die Bühne, der die Seite der Schulentwicklung der letzten 50 Jahre darstellte. Auch bei seinen Ausführungen wurde schnell klar, dass die Schule schon einige Entwicklungsschritte hinter sich hat, wie die Reduzierung auf die Teilhauptschule und den baldigen Wegfall dieser, aber auch einige Baustellen noch vor sich hat. Dazu zählen die Hinführung zu einem offenen Ganztageskonzept und die inklusive Schule. Besondere Erwähnung fand die Einführung der jahrgangskombinierten Klassen vor acht Jahren, die in einem gesunden Nebeneinander mit den Regelklassen steht und zum neuen Schuljahr sogar um je eine Klasse erweitert wird. Eine starke Elternschaft unterstützt in diesen pädagogischen Anliegen ihre Schule.

Dass es nicht ohne die Eltern geht, zeigten auch die Beiträge von Herrn Melin, dem Elternbeiratsvorsitzenden, und Herrn Golling, der dem Förderverein vorsteht. Durch ihre Unterstützung sind einzelne Projekte für die Klassen möglich, aber auch größere Anschaffungen, wie die Teichfolie für die Renaturierung der gesamten Anlage und der für Anfang des neuen Schuljahres versprochene Wasserspender.

Zusammen mit Bürgermeister Greiner wurden die vier Schulweghelfer geehrt, die in diesem Schuljahr diese besonders wichtige Aufgabe übernehmen durften, und auch ein Mitglied aus der Elternschaft, der sich in vielen unzähligen Stunden, mit der Aufsetzung der Computer und Laptops befasst hat, die die Schule als Spende von der LEW erhielt.

Die offizielle Feier wurde dann mit einem gemeinsam gesungenen Geburtstagslied für die Schule beschlossen.

An Aktionen im Schulhaus gab es keinen Mangel. Es gab eine „Hütewerkstatt“, eine „Zeitreisemaschine“ und Tänze – sowie eine Schreibstube zum Ausprobieren alter „Schulschriften“, ein Singspiel und Jubiläumsblumen zum Basteln.

Als gegen Ende der Veranstaltung ein geheimer Aufruf durch die Sprechanlage schallte, trafen sich alle Kinder und ihre Lehrer auf dem Pausenhof zu einem „happy“ –flashmob.

Termine und Neuigkeiten

ACHTUNG            ACHTUNG

 

 

Weihnachtsferien:

23.12. 2017 - 05.01. 2018

 

NEUE EMAIL ADRESSE

 

sekretariat.steppach@

schulen.neusaess.de

Sekretariat

Frau Gschwilm

480031-0

Montag  10.45 - 13.30

Dienstag  7.30 - 13.00

Donnerstag 7.30 - 10.30

Freitag 11-00 - 13.00

 

Hausmeister
Herr Gutmayr

0173/ 2948250

 

Nutzen Sie auch unser

Kontaktformular

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Schule und wichtige Termine.

 

Alle Meldungen

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volksschule Steppach